Großer Weiden-Fahrradkorb, inkl. Kissen

3.7 Sterne
Preis Menge  

auf Lager, Lieferzeit 1-3 Werktage

45,95 €
inkl. MwSt & zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung (074486)

Ein geräumiger Korb für den Gepäckträger. Das vorhandene, graue Kissen wirkt stoßdämpfend. Wir empfehlen zusätzlich eine kleine Decke (z.B. 045.300.500) zu verwenden. Das Gitter-Oberteil wird mit Lederschnallen befestigt und ist vollständig abnehmbar. Die neutrale, schwarze Farbe passt immer. Mit Universalhalterung für nahezu alle Gepäckträger passend.

Für Hunde bis 12 kg
Farbe: schwarz, Größe: 53 cm lang / 35 cm breit / 36 cm hoch, mit Korb 50 cm hoch

Hinweis: Dieser Korb ist geeignet für Gepäckträger von 12 - 14,5 cm Breite.

 

...mehr Informationen
Bewertungen 3.7 Sterne

Gesamtbewertung durch Kunden (3,7)

Recht ordentlich (4)

Wiwilene (13.9.2018 09:47)

Der Korb ließ sich einfach montieren und hat auch sonst eine gute Qualität für diesen Preis. Allerdings haben einige Enden des Flechtmaterials innen sehr scharfe Spitzen und auch die Bodenplatte musste ich erst richtig festschrauben. Das muss unbedingt geändert werden!! Auch ist ein dickeres Kissen zu empfehlen. Für unseren Zwergpudel(6kg) ist die Größe ausreichend.

Preis-Leistung Gut (4)

Timmi (19.6.2015 07:44)

Der Fahrradkorb sieht gut aus, dass Schutzgitter ist auch ausreichend und hält. Was allerdings ein Problem bei diesem Korb ist, ist die Befästigung bzw. Halterung. Mein Gepäckträger ist 13,5cm breit und wie schon vor mir in den Bewertungen geschrieben kann man die Befästigungsklammer nur bis 14cm zusammenschieben. Dadurch hat der Korb ein wenig Luft zum wackeln, aber er ist trotzdem fest. Runterfallen würde der Korb nicht. Wir haben den Korb behalten und mein Mann hat zusäztlich die Befästigung verstärkt, so dass der Korb jetzt Bomben fest sitzt. Ich würde aufgrund des Preises diesen Korb weiterempfeheln, mit dem Hinweis das bei der Halterung handwerkliches Geschick gefragt ist. Aber für uns ein gutes Produkt.

Schneller Versand und glückliche Hündinin (3)

FineBinee (19.5.2015 19:05)

Der Fahrradkorb sieht sehr gut aus und das Gitter über ihm hält jeden versuchten Ausbruch mit dem Kopf stand d.h das der Kopf eines Yorkshir-Westis nicht durchpasst und keine Gefahr darstellt. Dennoch kann eine Menschenhand noch durchpassen um z.B. den Hund/Hündin zu kraulen oder anderes... Das beigestellte Kissen ist leider unfortrteilhaft, da es ein bischen dünn ist. Leider war bei meinem Gepäckträger der Fall, dass er zu schmal bzw. 13cm breit war. Wir mussten die Befästigung erst zu Metallern bringen die diese dann passig einstellten.-daher nur 3 Sterne.

Sehr schöner Fahrradkorb (4)

Iluna (11.5.2015 10:28)

Der Korb an sich ist recht gross.Leider habe ich ein E-Bike wo der Akku hinten unterm Gepäckträger sitzt.Der Gepäckträger ist dadurch breiter als die üblichen und von daher passt die Halterung nicht .Schade,denn ansonsten ist er ein schöner Korb, auch optisch, der für kleine Hunde ideal ist .Auch das Kissen was dabei geliefert wird reicht vollkommen.

Unzureichende Beschreibung (3)

SaCha (12.4.2015 10:07)

Der Fahrradkorb an sich macht einen guten Eindruck, konnte allerdings noch nicht ausführlicher in Aktion geprüft werden. Man sollte sich allerdings nicht auf die Angabe in der Beschreibung "mit Universalhalterung für nahezu alle Gepäckträger passend" verlassen. Auf dem Originalgepäckträger meines durchaus handelsüblichen Fahrrads - für das er eigentlich sein sollte - lies er sich nicht befestigen: die Breite des Trägers beträgt 13 cm, die Befestigungsklammer des Korbes lässt sich aber nur bis etwa 14 cm zusammenschieben. Eine genauere Angabe in der Beschreibung wäre also sinnvoll. Hätte der Korb nicht auf dem Fahrrad meines Mannes gepasst, hätte ich ihn zurück schicken müssen - deshalb nur drei Sterne.

Fahrradkorb (4)

Dreckspatz (10.4.2015 08:34)

Wir haben einen Westie und der passt gut in den Fahrradkob hinein. Er fühlt sich wohl darin und ist sicher aufbewahrt. Da der Korb auf dem Gepäckträger sitzt ist das Fahrgefühl viel sicherer, als bei einem Korb am Lenker. Nachteil: Bei einem Herrenrad hat man dadurch Probleme sein Bein über den Sattel zu bringen.





zurück nach oben