DOGREFORM Ultra-Spur

5.0 Sterne

Sparen Sie jetzt hier 3% im Futterservice!    

Größe Preis Menge  
1 kg

auf Lager, Lieferzeit 1-3 Werktage

49,95 €
225g

auf Lager, Lieferzeit 1-3 Werktage

14,95 €
(6,64 EUR / 100 Gramm)
500g

auf Lager, Lieferzeit 1-3 Werktage

27,95 €
(55,9 EUR / 1 Kilogramm)
inkl. MwSt & zzgl. Versandkosten

Produkt auf die Merkliste legen
Produktbeschreibung (059705)
Der optimalen Gelenk- und Skelett­entwicklung sollten Sie während der Wachs­­­tumsphase die größte Aufmerk­samkeit schenken. Die alleinige Zugabe von Kalk und Phosphor reicht bei weitem nicht aus, wie der dänische Tierarzt Jens Arnbjerg in einer großangelegten Unter­suchung bewiesen hat.

173 Hunden hat er über mehrere Mo­nate das "Ultra-Spur"-Spurenelementkon­zentrat verabreicht, das 45 Mine­ral­­stoffe und Spurenelemente enthält. Die übrige Ernährung blieb wie gehabt. Weiter hat die Studie von Tierarzt Arnb­jerg aufgezeigt, dass sich nur dann ein optimal ausgebildetes Kno­chengerüst entwickeln kann, wenn der Körper mit der ganzen Bandbreite der in der Natur vorkommen­den Spurenele­mente versorgt wird.

Das von Tierarzt Jens Arnbjerg ver­wen­dete Spurenelementkonzentrat "Ultra-Spur", wird aus 250 Millionen Jahre alter Kohle gewonnen. "Ultra-Spur" enthält insgesamt 45 Mineralien, von denen 30 sogenannte Ultra-Spurenelemente in der normalen Ernährung kaum oder nicht in ausreichendem Maße vorkommen.

Hinweis: Bei regelmäßiger Futterer­gän­zung mit Ultra-Spur kann auf jegliche Kalkzugaben verzichtet werden.
...mehr Informationen
gesetzliche Deklaration
-Ergänzungsfuttermittel für Hunde-

Zusammensetzung:
Mineralstoffe, Getreide, Milcherzeugnisse, Zucker, Hefe.

Analytische Bestandteile %:
Protein 8%, Fettgehalt 0,5%, Rohfaser 1,5%, anorganische Stoffe 29%, Kalzium 0,9%, Phosphor 0,6%, Natrium 0,25%.

Dosierungsanleitung:
Ultra-Spurenelementzugabe: Ausgewachsenen Hunden gibt man täglich 1 Gramm Ultra-Spur pro 5 kg Körpergewicht. Welpen sowie trächtigen und säugenden Hündinnen gibt man täglich 1 Gramm Ultra-Spur pro 4 kg Körpergewicht.

Rekonvaleszenz:
Hunden mit Hüftgelenkdysplasie und/oder Gicht gibt man täglich 2 Gramm Ultra-Spur pro 5 kg Kör­pergewicht über 3-6 Monate. Danach gibt man täglich 1 1/2 Gramm Ultra-Spur pro 5 kg Körpergewicht. Der Messlöffel enthält: halb gefüllt 2 g, gestrichen 6 g und gehäuft 10 g.
Bewertungen 5.0 Sterne

Gesamtbewertung durch Kunden (5,0)

Alles super (5)

Rosi01 (20.2.2017 15:54)

Unser Hund frisst sein Futter auch mit Ultra-Spur gern.

Ultra -spur (5)

Heiderose (10.1.2017 10:17)

Die Hunde fressen ihr Futter auch mit Ultra-Spur nach wie vor gerne,ob wohl man viel davon hinein tun muss. Es dauert sicherlich bis es richtig wirkt. Sie sind alle agile , das Fell glänzt auch und es ist ganz weich.

Ich bin sehr zufrieden (5)

Hy1265 (25.12.2016 19:25)

Mein Hund hat ein glänzendes Fell. Ist sehr agile kaum zubremsen. Er ist gesund und top fitt

Nach wie vor überzeugt (5)

Horselady (27.5.2016 08:14)

Ultra-Spur hat schon bei meinem Schäferhund,der auf allen 4 Füßen HS/ED hatte die Lahmheit deutlich reduziert und die Anfälle, mit deutlicher Lahmheit und Kloppermedikamentengaben deutlich reduziert, so daß er 12 Jahre wurde. Bei unserem jetzigen Wuff einem Labrador-Schäfermix hat es die Lahmheit,die wohl von einem Bänderschaden herrührt ebenfalls deutlich reduziert, so daß Spaziegänge ohne deutliches Hinken möglich sind. Das Produkt hat mich früher schon überzeugt und tut es noch immer. Preis - Leistung sind voll ok.

Mich hat das Produkt überzeugt! (5)

R. Boldt (19.5.2016 16:12)

Anfang des Jahres ließ ich meine 5 1/2 jährige Malinois-Hündin Nelly decken. Es war ihr erster Wurf. Ab der 2. Hälfte der Trächtigkeit habe ich täglich "nach Auge" Ultra Spur zum normalen Futter dazu gegeben. Die Hündin war zwar zum Ende der Trächtigkeit sehr dick, aber ich habe dies aufgrund von Vergleichsmöglichkeiten ( es war ihr erster Wurf) nicht für ungewöhnlich gehalten. Nach 9 Wochen brachte sie dann 14 (!!) Welpen zur Welt. Einen Rüden hatte sie im ganzen Trouble nicht "ausgepackt", ggf. war er auch schon bei Geburt tot, weshalb sie ihn nicht gleich aus der Fruchtblase rausgeholt hat. Ein anderer Rüde lag während der Wehen sehr unglücklich und wurde leider trotz professioneller Wurfkiste mit Schutzleisten gequetscht, so das ein weiterer, sehr gut entwickelter Welpe, während der Geburt tot ging. Eine weitere Hündin ist zum Ende ersten Woche verstorben, so das dennoch 11 Welpen blieben. Ich habe die Hündin während der Trächtigkeit und in der Säugephase nicht außergewöhnlich mit besonderem Futter, sondern nur mit dem Futter, was sie immer bekommt, gefüttert. Alle 11 Welpen sind super gut entwickelt, wurden bis Ende der 5 . Woche gesäugt und sind sehr stabil und knochenkräftig. Keiner ist irgendwie filigran, besonders zierlich oder anfällig. Es scheint, als hätten sie ein super Fundament bekommen. Einer, der ein bißchen weniger "abbekommt" als die anderen, wäre normal und o.k. gewesen. Gleich nach der Geburt habe ich darauf geachtet, das die Hündin vom Kreislauf her stabil bleibt und auch geistig regelmäßig Abwechslung bekommt. Wir unternahmen angemessene Spaziergänge und ab der 4. Woche war sie schon wieder auf dem eigenen Trainingsparcours auf meinem Grundstück. Alle Welpeninteressenten, die die Welpen angesehen und ausgewählt haben, waren genau wie ich ausnahmslos von der sehr guten Konstitution der Hündin begeistert. Ihr waren die Welpen nicht anzusehen, vom normal sichtbaren Gesäuge abgesehen. Weder wurde das Fell stumpf, noch war sie abgemagert oder "ausgemergelt", was bei 11 ( und 14 ausgetragenen) Welpen nicht unnormal gewesen wäre. Sie wirkte immer relaxt, nie als fehlte ihr etwas und hatte immer ausreichend Milch. Mich hat das Produkt überzeugt, denn es ist mein 15. Wurf in 17 Jahren und ich maße mir an, einen gewissen Erfahrungsschatzfür mich zu beanspruchen. Diese Vitalität, sowohl bei Welpen als auch der Hündin, war schon mehr als sonst üblich vorhanden. Die Welpenkäufer, u.a. ein SEK-Diensthundführer des LKA, mit 30 Jahren Erfahrung als Hundeführer und Ausbilder, fragte auch einmal, ob ich ein Geheimrezept hätte. Aus diesem Grund habe ich nun begonnen, Hunden im Wachstum ebenfalls Ultra Spur zu geben, auch wenn ich sicher bin, das mein Futter, welches speziell für die professionelle, dienstliche Beanspruchung meiner Malinois konzipiert ist, ausreichend ist. Man will eben immer ein bißchen besser sein.

Ultraspur (5)

Husky38 (15.4.2016 08:00)

Kann noch nix groß zu sagen. Wird aber gern angenommen. Unser Hund ist 7 Monate bekommt adult Futter, da im welpenfutter zu viel proteine sind, die ihn zu schnell wachsen lassen und der Knochenbau nicht so schnel nach kommt. Ultraspur wirkt dem entgegen. Wir haben es vorher mit Gelatine Versuch, das würde aber nicht vertragen. Jetzt ist alles super.

Utraspur (5)

Merlyn (24.2.2016 22:09)

Ultraspur bekommt unserem Hund sehr gut. Er ist gesund und strotzt vor Energie.

ultraspur (5)

winnetoo6 (6.1.2016 12:10)

bekommt unser Welpe, sind sehr zu frieden !!!!!!!!!

sehr zufrieden. (5)

Garrit (4.1.2016 19:42)

Ultraspur bekommt unseren Bernibär sehr gut.

Ultraspur (5)

Lea12 (19.12.2015 17:06)

Ein super Produkt, bei meinen Hunden schon seit 1999 im Einsatz, egal ob Aufzucht oder Senior, tolle Erfolge erzielt!

Schon seit langem - sehr zufrieden! (5)

MLehmann (14.11.2015 20:41)

Seit Jahren bekommen unsere Hunde, ob Senior, Erwachsener oder die Welpen das Ultaspur. Unsere älteste Hündin hatte bis ins hohe Alter recht gesunde Knochen und Gelenke - denke, ULTRA SPUR hat sicherlich seinen positven Anteil daran.

  (5)

eispirat (12.6.2015 08:37)

sehr zufrieden

Super (5)

Hovigirl (28.9.2014 20:32)

Ich füttere seit Jahren allen unseren Hunden dieses Mineralpulver, auch unsere Welpen bekommen es während der Aufzucht bei uns. Bin sehr zufrieden damit, keiner unserer Hunde hatte je Probleme mit Knochen oder Gelenken, daher empfehle ich es jedem Welpenkäufer weiter!

Sehr zufrieden (5)

Molle (23.5.2014 05:52)

Gebe alle meinen Hunden von Welpen an Ultaspur und ich denke es liegt daran das sie gesunde Knochen und Gelenke haben. Bin sehr zufrieden!

Ultra Spur (5)

Pudelchen (10.5.2014 10:54)

Meine Pudel bekommen seit Jahren Ultra Spur. Meine Zuchthündinnen schon während der Tragezeit. Sobald die Welpen Nahrung zu sich nehmen bekommen sie es auch. Die Welpen haben alle A Bewertungen beim HD Röntgen bekommen. Meine Hündinnen haben gesunde Knochen und ein schönes Fell.

  (5)

aicamaus (20.1.2014 13:20)

Ich bin mit dem Artikel sehr zufrieden

DOGREFORM Ultra-Spur (5)

Carla (13.1.2014 13:29)

Als wir unsere Neufundländer Hündin mit 12 Wochen bei der Züchterin abholten bekamen wir Ultra-Spur als unabdingbar empfohlen; und einer Züchterin mit 50 Jahren erfolgreicher Zuchterfahrung glaubt man jedes Wort. Unsere Hündin entwickelt sich mit Ultra-Spur prächtig. Der kräftige Knochenbau unserer Hündin mit jetzt 10 Monaten gefällt auch unserer Tierärztin. Wir werden bei Ultra-Spur bleiben.

  (5)

blackdevils (29.12.2013 18:27)

ich bin Züchter und füttere ultraspur jetzt schon seit 20 Jahren. Unsere Hunde sind gesund, haben ein tolles Fell und einen gesunden und kräftigen Knochenbau

Ultra Spur (5)

Ute Roland (12.12.2013 13:12)

ch bin als Züchter davon überzeugt und werde es auf jeden Fall weiter einsetzen !!!!

  (5)

foxlda (21.10.2013 17:28)

Auf Empfehlung eines Züchters verwenden wir dieses Produkt schon seit Jahren mit Erfolg. Unsere Hunde sind sehr gesund und haben einen guten Knochenbau und ein schönes Fell.

Sehr gute Qualität (5)

bernermutti (18.8.2013 10:04)

Verwende Ultra Spur auf Empfehlung des Züchters, der schon seit 35 Jahren Hunde züchtet. Hoffe, wir haben damit Erfolg.

Ultra-Spur (5)

hund_basco (1.8.2013 00:00)

Benutze das Pulver schon lange Zeit, es hat meinen Hunden immer gut getan, darum werde ich dies meinem Hund weiter geben. Ich bin damit zufrieden





zurück nach oben